Schöne und gesunde Zähne sind ein Zeichen für Vitalität und Selbstbewusstsein, während schiefe oder ungepflegte Zähne bisweilen als ein regelrechter Makel empfunden werden. Fehlende Zähne können im Alltag sehr belastend sein, Kauen, Sprechen und Schlucken fällt Betroffenen schwer. Das Selbstbewusstsein leidet und die Lebensqualität ist gemindert. Deshalb haben viele Betroffene den Wunsch, schnellstmöglich stabilen Zahnersatz zu erhalten. Doch die Termine beim Zahnarzt lassen leider zuweilen lange auf sich warten. In Zuffenhausen sind wir Ihre Experten für schnellen und hochwertigen Zahnersatz – wir bieten moderne Behandlungsmethoden, damit Sie wieder strahlend lächeln können.

Varianten des Zahnersatzes

Grundsätzlich hat der Patient die Möglichkeit, sich zwischen herausnehmbarem und festsitzendem Zahnersatz zu entscheiden. Allerdings hängt die Wahl häufig stark von der finanziellen Situation des Patienten ab. Die Krankenkasse finanziert längst nicht alle Behandlungsmethoden. Deshalb gilt es, sich vom Zahnarzt nicht nur hinsichtlich zahnmedizinischer Vorteile der einen oder anderen Methode beraten zu lassen, sondern auch die Kosten im Blick zu haben. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen häufig nur die Regelversorgung, dazu gehören Implantate im Normalfall nicht, und selbst bei Prothesen gibt es keine Garantie für volle Kostenübernahme der Kasse. Die Krankenkasse übernimmt einen Festzuschuss für Brücken im Rahmen der Regelversorgung.

Prothesen

Sind noch eigene Zähne vorhanden, die zur Befestigung einer Prothese geeignet sind, spricht man von einer Teilprothese. Ist der Kiefer zahnlos, kommt eine Vollprothese zum Einsatz, deren Anfertigung allerdings sehr zeitintensiv ist. Eine einfache Prothese hingegen lässt sich innerhalb von 2–3 Behandlungsterminen anfertigen, anpassen und einsetzen. Zahnprothesen gehören im Gegensatz zum Implantat zur Kategorie des „herausnehmbaren Zahnersatzes“ und stellen die Sprech- und Kaufunktion weitgehend wieder her.

Implantate

„Festsitzender Zahnersatz“ ist deutlich zeitintensiver bei der Anfertigung und beim Einsetzen. Implantate gehören beispielsweise zu dieser Kategorie. Meistens sollten hierfür zusätzliche Behandlungen einkalkuliert werden, um die optimale Passgenauigkeit und Einpflanzung zu gewährleisten. In manchen Fällen kann vor dem Eingriff sogar noch eine Behandlung zum Knochenaufbau notwendig sein. Der genutzte Zahnersatz unterscheidet sich von Behandler zu Behandler – in unserer Zahnarztpraxis in Zuffenhausen arbeiten wir mit laborgefertigtem Zahnersatz.

Brücke

Kleine bis mittelgroße Zahnlücken können mit einer Brücke beseitigt werden. Die an die Lücke angrenzenden Zähne werden beschliffen und dienen als Stabilisator für die aufgeklebte Brücke. Sie können über viele Jahre hinweg ihre volle Funktionstüchtigkeit erhalten und benötigen deutlich weniger Aufwand bei der Anfertigung als Implantate. Hier besteht allerdings das Risiko, dass die beschliffenen Zähne unter dem Verlust an Zahnsubstanz leiden.

Es lässt sich festhalten, dass sich eine längere Behandlungszeit für Implantate häufig mit einem höheren Komfort bezahlt macht, allerdings der Kostenfaktor hierbei sehr hoch ist. Prothesen und Brücken werden von der Krankenkasse mitfinanziert, sind schneller angefertigt, jedoch weniger komfortabel.

Blog via E-Mail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um unsere News zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.