Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) sorgt nicht nur für strahlend weiße Zähne, sondern sie nimmt im Rahmen der Vorsorge und Prophylaxe eine wichtige Rolle ein. Grundsätzlich wird empfohlen mindestens einmal im Jahr eine solche Tiefenreinigung vornehmen zulassen, einige Ärzte empfehlen sie sogar zweimal jährlich. Worin die Vorteile einer solchen Behandlung liegen, erfahren Sie von Kleinert + Kleinert – Die Zahnspezialisten.

Strahlende Reinheit, ein sauberes Mundgefühl – Die PZR trägt zum körperlichen Wohlbefinden bei

Durch bestimmte, teilweise ungesunde Ernährungs -und Lebensgewohnheiten, wie z.B Rauchen und erhöhten Kaffee- und Teekonsum entstehen an vielen Stellen unschöne Verfärbungen, die mittels spezieller Gerätschaften entfernt werden. Das bedeutet bei einer PZR werden die Zähne gereinigt und poliert, um Zahnbeläge, Verfärbungen und Speisereste zu entfernen. Vor dem Polieren entfernt der Zahnarzt oder ein qualifizierter Arzthelfer festgesetzten Zahnstein und trägt auf jeden Zahn eine Reinigungspaste mit einem Bürstenkopf auf. Die Zahnoberflächen werden anschließend glatt geschliffen, wodurch es Bakterien erschwert wird sich neu festzusetzen. Wer schon einmal eine Zahnreinigung hatte, kennt sicherlich das saubere und frische Gefühl, dass nach Abschluss der Behandlung im Mundraum entsteht und wird es nicht mehr missen wollen.

Gesund im Mund mithilfe der PZR

Von einer professionellen Zahnreinigung profitieren Menschen nicht nur jene, die dieses Reinheitsgefühl erhalten möchten, sondern auch, diejenigen, die ein erhöhtes Risiko für Karies und Parodontitis, ebenso wie Kinder mit Zahnspangen oder Menschen mit Brücken, Kronen oder Implantaten. Mit steigendem Alter bildet sich das Zahnfleisch zurück, weshalb die Häufigkeit der Zahnreinigung ab einem gewissen Alter erhöht werden sollte, um freiliegende Zahnhälse entsprechend zu schützen.

Denn selbst wenn Sie noch so gründlich und regelmäßig Ihre Zähne putzen, erreichen Sie nicht alle Ecken des Gebisses. Gerade einmal 60 Prozent sind mit einer Zahnbürste erreichbar. Für den Rest bedarf es der feinen Instrumente eines Zahnarztes. Diese erreichen auch die Zahnzwischenräume und Engstellen im hinteren Bereich des Mundraumes und können dadurch der Bildung von Karies an diesen Stellen vorbeugen. Auch härtere Beläge wie Zahnstein lassen sich zuverlässig und gründlich entfernen. Die PZR wirkt sich zudem positiv auf die Lebensdauer von Brücken und Kronen aus. Unter der Prämisse, dass eine regelmäßige Reinigung zu Hause erfolgt, wird das Risiko für Zahnkrankheiten deutlich minimiert. Während einer PZR erhalten Patienten nützliche Tipps, wie sie die Zahnpflege verbessern können. So können Sie selbst bereits zu Hause effektiv Vorsorge für Ihre Zahngesundheit betreiben.

Falls Sie Zweifel haben, ob Sie eine Zahnreinigung benötigen, sollten Sie nicht zögern Ihren Zahnarzt darauf anzusprechen. Gerne helfen wir von Kleinert + Kleinert dabei, Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Wir bieten zudem in unserer Dental Beauty Lounge nach der Reinigung ein Bleaching an, damit Ihre Zähne noch länger strahlen.

Blog via E-Mail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um unsere News zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.